Für eine optimale Ansicht unserer Website aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.

Fütterungstechnik: „Excellent 4PX PLUS“.

„Excellent 4PX PLUS“: Modern, intuitiv, individuell
Das moderne Steuerungsprogramm für Stallanlagen

Jede Stallanlage ist individuell. Daher hat auch jeder Landwirt eine eigene Vorstellung davon, welche Informationen aus seinem Stall Priorität haben. Exakt um diesen speziellen Anforderungen zu begegnen, hat der niedersächsische Stallausrüster WEDA Dammann & Westerkamp mit dem neuen Excellent 4PX PLUS ein innovative Lösung entwickelt. Das moderne User Interface unterstützt die WEDA-Fütterung und Fermentation in den Stallanlagen.

Aufbauend auf der bewährten Excellent 4PX Programmierung wurde mit der PLUS-Version ein Steuerungsprogramm erstellt, das den heutigen Anforderungen an moderne Optik und schnellen Technikverständnis in komplexer werdenden Stallanlagen entspricht. Die individuell durch jeden Landwirt modifizierbare Bedienoberfläche sowie die eingängige Grafik besticht durch moderne Farben. Auch die Symbolik sorgt auf den ersten Blick für ein problemloses Informationsverständnis – über alle Länder und Sprachgrenzen hinweg. Die Farbgebung orientiert sich zudem an dem internationalen Standard: Grün für „OK / alles läuft!“; Gelb für „Achtung!“ und die Farbe Rot für „Fehler!“.

Die Menüstruktur zum Erreichen der tieferen Informationsseiten ist übersichtlich am linken Monitorrand angeordnet. Der Landwirt klickt entweder auf die einzelnen Schaltflächen oder er nutzt die Schnellwahltasten F1-F12 um zu den Unterseiten zu gelangen.

Eine weitere Neuheit ist die Darstellung des „Aktionsverlaufs“ der Fütterungsvorgänge im Stall. Mit einer an der rechten Seite angeordneten ein- und ausklappbaren Informationsfläche bekommt der Nutzer die Vorgänge im Stall angezeigt, wie zum Beispiel ‚Futter anmischen‘. Auch die anstehenden Vorgänge sind zu sehen. Insgesamt ist das Tool eine sehr übersichtliche Vor- und Nachschau, die das Farmmanagement aktiv unterstützt. Zusätzlich sorgt das bequeme 16:9 Monitorformat, für einen enormen Spielraum bei der Darstellung der Mitteilungen aus dem Stall. So können etwa komplexe Anlagensysteme auf dem breiten Bildschirm visualisiert werden, so dass ein Scrollen nicht mehr nötig ist.