Für eine optimale Ansicht unserer Website aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser.

Über Uns.

Maßgeschneiderte Lösungen

Sie suchen einen kompetenten Partner mit dem Sie ein absolutes Höchstmaß an Qualität und profitabler Effizienz in der Schweineproduktion erreichen können?

Einen Partner, der sich nach Ihren Bedürfnissen ausrichtet und mit viel Leidenschaft maßgeschneiderte Lösungen entwickelt und realisiert? Dann sind Sie hier genau richtig:

Herzlich willkommen bei der WEDA - Dammann & Westerkamp GmbH!

 

Weda-Historie.

Unsere Geschichte

Seit 80 Jahren steht der Name Weda bereits für Innovation und Beständigkeit.

Wir laden Sie im Folgenden zu einer kleinen Reise durch unsere Unternehmensgeschichte ein, damit Sie sich selbst ein Bild von uns machen können.

Die Gründung des Unternehmens

Das Unternehmen WEDA wurde 1934 durch Arnold Westerkamp und Bernhard Dammann gegründet. Zu Gründungszeiten war WEDA ein kleiner Handwerksbetrieb des konventionellen Maschinenbaus zur Herstellung von Holzgasgeneratoren. Gründungsmitglied Bernhard Dammann schied nach kurzer Zeit wieder aus dem Unternehmen aus.

Vom Holzgasgenerator zur Flüssigfütterung

Mitte der 50er Jahre wurde der Sohn von Arnold Westerkamp, Klemens Westerkamp sen., Mitgesellschafter der Firma WEDA. Bereits 1967 begann WEDA mit der Entwicklung einer Flüssigfütterung für Schweine und präsentierte 1970 eine automatische Fütterung auf der DLG-Ausstellung in Köln. Gleichzeitig wurde das komplette Einrichtungsprogramm für die Schweinehaltung in das Produktions- und Vertriebsprogramm der Firma aufgenommen.
Ab 1974 wurde der inzwischen leider verstorbene Klemens Westerkamp sen. Alleininhaber des Unternehmens WEDA. Er beschäftigte sich seit jeher intensiv mit der Elektronik, woraus zunächst Regeleinrichtungen für Belüftungsanlagen entstanden. Doch bereits wenige Jahre später konnte das gewonnene Know How auf die automatischen Flüssigfütterungsanlagen übertragen werden. Diesem Entwicklungsschritt ist es zu verdanken, dass Weda heute nicht mehr aus der landwirtschaftlichen Technologie wegzudenken ist. Dieses zeigt sich auch an den über zwei Dutzend eigens entwickelten Patenten.

Gründung der WELTEC BIOPOWER GmbH

Die Firmen WEDA und Erich Stallkamp ESTA GmbH gründeten 2001 das Unternehmen WELTEC BIOPOWER GmbH. Zusammen liefern die Inhaberfirmen einen wesentlichen Teil der Technik für Biogasanlagen zur Erzeugung elektrischen Stroms. Im Januar 2014 wurden die Anteile der Erich Stallkamp ESTA GmbH durch die WEDA-Familie übernommen.

Die WEDA-Familie

Ab 1982 hatte dann Anna Westerkamp die Geschäftsanteile vom verstorbenen Ehemann Klemens Westerkamp inne. Sie und der damalige Vertriebsleiter Herr Klaus Fahlbusch übernahmen die Geschäftsführung und leiteten sehr erfolgreich das Unternehmen WEDA. Mit der Übergabe der Firma in 1997 an die Nachfolger endete die Tätigkeit von Anna Westerkamp als Geschäftsführerin. Dem Unternehmen bleibt sie bis heute in ihrer Position als Aufsichtsrat treu. Herr Fahlbusch ging 2004 in den wohlverdienten Ruhestand.

Die derzeitigen Gesellschafter sind Klemens Westerkamp, Franz-Josef Sextro und Jutta Sextro (geb. Westerkamp). Sie sind gleichzeitig auch als Geschäftsleitung aktiv im Unternehmen tätig.

WEDA als Fulliner in der Schweineproduktion

Gegründet als Unternehmen zur Herstellung von Holzgasgeneratoren ist Weda inzwischen Weltmarktführer im Bereich der Flüssigfütterung. In seiner Funktion als Fulliner im Segment der Schweineproduktion bedient WEDA neben den Bereichen Fütterungstechnik und Stalleinrichtung auch die Segmente Lüftungstechnik und Güllebearbeitung.